Jugendförderrichtlinie des TC R.C. Sport e.V. Leipzig

Liebe Mitglieder,
liebe Besucher,

der TC R.C. Sport e.V. Leipzig hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben der allgemeinen Förderung des Tennissports in der Stadt Leipzig insbesondere die Förderung von talentierten Nachwuchsspielern in der Region zu unterstützen. 

Neben der Unterstützung von Trainings- und Wettspielambitionen, der Bereitstellung von Kleidung und Bällen, Trainings- und Austauschmöglichkeiten (siehe auch Jugendförderkonzept) mit spielstarken Vereinsmitgliedern und der moralischen Unterstützung durch zuschauende Vereinsmitglieder bei Punktspielen und Turnieren möchten wir die Nachwuchssportler auch finanziell bei der Ausübung ihres Sports entlasten. 

Aus diesem Grund hat der Vorstand des Vereins beschlossen, dass es für ambitionierte Leistungsspieler eine separate Beitragsklasse innerhalb der Beitragsordnung geben soll. Zur Einstufung in diese Beitragsklasse gelten aktuell folgende Anforderungen und Bestimmungen:

  1. Die Spieler müssen Jugendliche und ursprünglich der Beitragsklasse 2, 3, 6.2 oder 6.3 zugeordnet sein.

  2. Die Spieler müssen auf der aktuellen Meldeliste der 1. Damen Aktive oder 1. Herren Aktive stehen.

  3. Die Spieler müssen zu den ersten sechs Spielern der aktuellen Meldeliste gehören (ohne „individuelle Spitzenspieler“).

  4. Die Spieler müssen eine Leistungsklasse 5 oder besser haben.

  5. Es können maximal fünf Turnierabrechnungen pro Jahr geltend gemacht werden.

  6. Die Einstufung ist jedes Jahr erneut und schriftlich zu beantragen. Über die Gewährung entscheidet der Vorstand.

  7. Individuelle Anträge darüber hinaus sind schriftlich an den Vorstand zu richten.

Die oben genannten Anforderungen und Bestimmungen werden durch den Vorstand festgelegt und von diesem bei Bedarf geändert.

Leipzig im Mai 2021

Der Vorstand

-CL-