Suche
  • wittig1991tim

Tennisclub RC Sport feiert 125-Jähriges / Pachvertrag läuft 2023 aus / Noch keine Lösung in Sicht!


Leipzig. Was haben das FBI, Dunlop-Reifen und der RC Sport Leipzig gemeinsam? Das Jahr 1895, als der spätere FBI-Direktor J. Edgar Hoover geboren wurde, Dunlop den luftgefüllten Reifen erfand und in Leipzig der Tennisclub RC Sport gegründet wurde. Zum 125-jährigen Jubiläum in abgespeckter Personenanzahl hat der Verein seine Mitglieder eingeladen, das langjährige Bestehen zu feiern. Alles unter Einhaltung der Corona-Auflagen. Die erste Vorsitzende Katja Bönisch erklärt: „Wir haben schon letztes Jahr die Einladungen rausgeschickt. Nun mussten wir das alles absagen und neu auflegen.“

Zum Auftakt gab es bei Sekt ein herzliches Willkommen an die wenigen Gäste. „Es war eine Hau-Ruck-Aktion, diese Veranstaltung so auf die Beine zu stellen, wie sie jetzt ist, aber es war eine Herzenssache. Wir wollten das unbedingt, denn in unserem Verein ist Gemeinschaft ein sehr wichtiger Aspekt“, freut sich Bönisch. Im nächsten Jahr soll die große Feier nachgeholt werden.

„Im Jahre 1895 steckten ein paar Herren der besseren Gesellschaft in Leipzig die Köpfe zusammen und dachten über Körperertüchtigung und Freizeitgestaltung nach“, erzählt Vereinsmitglied Heinrich Jakob und leitet damit eine kurze Geschichtsstunde ein. Die Historie des Vereins schildert Steffen Strauß, langjähriges Mitglied beim Tennisclub und Wirtschaftsingenieur-Professor an der Hochschule Anhalt in Köthen. Am TC RC Sport hängt er mit Leib und Seele: „Ich finde es wichtig, sich zu engagieren, wenn man es kann. Außerdem ist mein Kind hier groß geworden und spielt nun in der Landesliga Bayern.“

Bei den Feierlichkeiten ist auch der Pachtvertrag für das Gelände am Elsterwehr ein Thema, der in knapp zweieinhalb Jahren ausläuft. Nach jetzigem Stand muss der Tennisclub die Anlage zum 1. Januar 2024 räumen. Denn der Freistaat Sachsen, in dessen Eigentum sich das Grundstück befindet, möchte es nicht weiter an den RC Sport verpachten. Einen Antrag auf Verlängerung haben Finanz- und Wissenschaftsministerium schon 2014 abgelehnt. Das Areal sei von strategischer Bedeutung für den Freistaat. Da ein Eigenbedarf an dem Ge­lände bestehe, sei der Verkauf – etwa für Wohnungen – ausgeschlossen.

Einen aktuellen Stand der Dinge gibt es laut den kommissarischen Vorsitzenden Katja Bönisch und Annett Neubert nicht. „Wir hoffen immer noch, dass wir mit dem Freistaat eine Lösung finden“, so Neubert. Nach einer Alternative suche man deshalb noch nicht, auch weil es eigentlich keine passende gäbe. Sollte der RC Sport an den Stadtrand oder sonst irgendwo außerhalb verlagert werden, würde das sicherlich dem Verein schaden.

Während der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum schwang allerdings zumindest etwas Unbeschwertheit und Hoffnung mit. Den Altersdurchschnitt der Gäste brachen die Nachwuchstennistalente des RC Sport auf. Nach einigen Crossspielen im Doppel und einem kurzen Punktspiel ging es in die Begegnung Nikolai Barsukov (13) gegen Florian Daffner (19), die der 19-Jährige für sich entscheiden konnte. Im Anschluss des Seniorendoppels gab es noch eine Modenschau mit den historischen Tennisoutfits ganz in Weiß.


Text: Elena Boshkovska (LVZ)



Fotos: Christian Modla, Prof. Steffen Strauß.

134 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Elsterwehr 2, 04109 Leipzig

E-Mail: info(at)rcsport-leipzig.de

© TC R.C. Sport e.V. Leipzig 2020

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon