• White Facebook Icon
  • White Twitter Icon

© TC R.C. Sport e.V. Leipzig 2019

Am Elsterwehr 2, 04109 Leipzig

E-mail: info@rcsport-leipzig.de

Sommersaison geht in die entscheidende Phase!

June 18, 2018

Am Wochenende waren wieder viele unserer Mannschaften im Einsatz.

Am Samstag musste sich zunächst die 3. Herren leider deutlich der TU Dresden geschlagen geben. Hier fehlte im CT das nötige Glück.

Am Nachmittag war die Anlage dann voll besetzt. Die 1. Damen gewann mit 8:1 deutlich gegen Naunhof und sicherte sich vor dem letzten Spieltag den 2. Tabellenplatz. Die 1. Damen 40 musste sich den starken Gegnerinnen aus DD Blasewitz mit 3:6 geschlagen geben. Der Klassenerhalt sollte jedoch nicht in Gefahr sein. Die 2. Herren 30 verlor das Derby gegen den Stadtrivalen LTC mit 2:7. Passiert....

Zudem waren auswärts einige Teams im Einsatz. Die 1. Herren 50 gewann glatt mit 7:2 bei der SG LVB und sicherte sich damit vorzeitig den Sachsenmeistertitel. Im Herbst stehen für das Team dann schwere Aufstiegsspiele zur Ostliga an. Viel Glück! Zudem gewann unsere 2. Damen nach starker Leistung beim ungeschlagenen Tabellenführer LTC 2. das Lokalderby in der Verbandsliga. Klasse Leistung Mädels! Die 2. Herren kämpfte mit geschlossener Teamleistung die Hirsche aus DD mit 5:4 nieder. Auch 3 tschechische Spieler halfen nicht, um unsere Truppe zu besiegen.

Am Sonntag siegten die Damen 50 mit 4:2 gegen Waldheim. Die Damen 30/2 gewann deutlich mit 5:1 in Schkeuditz. Die 1. Herren 30 musste sich im Kampf gegen den Abstieg leider knapp mit 4:5 gegen den TSV Kottern geschlagen geben. Die Gegner boten im Einzel gegen Thomas Weiß dabei mit Frantisek Polyak einen alten Bekannten auf. Der Slowake spielte vor mehr als 10 Jahren bereits für unsere 1. Herren. Die Chance auf den Klassenerhalt ist aber weiterhin da. Kämpfen Männer!

Die 1. Herren 40 musste sich in der Ostliga in Lankwitz leider 6:3 geschlagen geben. Nur Martin Backhaus konnte im Einzel punkten.
Für einen erfolgreichen Tagesabschluss sorgte die 1. Herrenmannschaft, die gegen den Tabellenführer aus Berlin Nikolassee mit 7:2 gewann. Bereits nach den Einzel war beim Stand von 5:1 der Sieg sicher. Damit ist die erneute Meisterschaft theoretisch noch möglich, da auf den Tabellenplätzen 1-5 jeweils alle Teams eine 4/2 Bilanz besitzen. Bei deutlich schlechteren kleinen Punkten ist der Titel jedoch unwahrscheinlich. Danke an die vielen Zuschauer, die gestern wieder dabei waren!

Tim Wittig

Sportwart 

Tags:

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

LETZTE EINTRÄGE

Please reload

ARCHIVE

Please reload