Suche
  • Veikko Ziegler

Maria Reinmüller und Georg Albrecht Vize-Landesmeister


Am letzten Wochenende fanden wieder die Landesmeisterschaften der Aktiven statt-diemal beim LSC. Bei den Damen war Maria Reinmüller unsere einzige Teilnehmerin-mit einem Sieg über die hohe Favoritin Lina Lächler aus Dresden-nach Abwehr von 3 Matchballen im CT 10:8-und nachfolgend im Halbfinale gegen Thrang Phuong Bach (LTC)7:5,7:5 stand sie im Endspiel.Hier war die erfahrene Andrea Fischer aber noch zu gut-immerhin Vizeweltmeisterin der AK35 2017.Trotzdem-eine furiose,großartige Leistung von Maria -Gratulation. Bei den Herren stellte der RC Sport 12 von 32 Teilnehmern-damit über 40% der Teilnehmer-ein Zeichen,dass unser Verein lebt..Jeder kann das ja auch zu den Trainingszeiten sehen- immer voll!! Im Halbfinale standen sogar 3 RC-ler- mit Thomas Weiß und Martin Backhaus aber auch 2 "ältere"Herren-aber wie die noch spielen können...es gibt halt keine alten und jungen Spieler-nur gute und schlechte.. Georg hatte sich auch ins Halbfinale vorgekämpft-mit Riesenglück gegen unseren Lucas Abe im 2.Spiel-er lag schon 4:6 und 4:5 hinten und Lucas hatte Aufschlag...Tennis ist halt eine launische Diva..Gegen Paul Philipp Schön reichte es dann zu einem "souveränen " Sieg im CT-10:8..... Martin zog mittlerweile im unteren Tableau sicher seinen Weg-außer im 1.Spiel-da gewann er nur knapp gegen Tristan Nitschke-hatte er im Endspiel der BZM noch relativ sicher gewonnen-erst im CT:10:7.Dann hatte er sich aber "eingespielt" Oben war Thomas Weiß wieder mit seiner unglaublichen Sicherheit und Präzision-Spitzname "Der Landvermesser"- bis ins Halbfinale gezogen-auch Tim Wittig und Marius Zweigart mussten dies - trotz großem Kampf von beiden - anerkennen... Im HF war dann aber gegen die Power von Mark Tanz nichts mehr zu machen-Mark ist ja auch ein ehemaliger RC-ler; jetzt Trainer bei Blasewitz-spielt halt "nur"Tennis mit der entsprechenden Sicherheit- die hat man als älterer "Berufstätiger" und Vater mit entsprechenden Pflichten dann irgendwann nicht mehr... Im anderen Halbfinale schlug Georg dann Martin 6:2,6:4-besonders im 2.Satz doch sehr eng-hier gab die größere Power von Georg den Ausschlag. Im Endspiel siegte dann Mark Tanz- in der Neuauflage des Endspieles von 2017- im CT 10:2 gegen Georg-aber erst nach hartem Kampf über 2 h mit z.t. großartigem Tennis.(wurde mir zumindest berichtet) .Gratuliere Georg! Gratuliere Mark zum LM-Titel! In der Nebenrunde wurde Andreas Lindhorst Sieger-ein Neuzugang beim RC. Im Endspiel zwar kampflos,aber im Halbfinale erst nach hartem Kampf gegen Christopher Arens-auch RC- -11:9 im CT-Glück und Pech liegen so nahe beisammen...Beide großartig! Rober Neumann-auch RC- wurde -wie 2017 Sieger des B-Feldes. Sehr gut,Robert. Am WE hatten auch die 50er-Herren ihr wohl entscheidendes Spiel um den Staffelsieg bei ihrem Ziel Aufstieg in die Ostliga. Gegen Riesa-die hatten 2 Spieler aus Polen und Tschechien an 1 und 2 "aufgefahren"-das verloren wir-auch der Verfasser 10:7 im CT. Aber die anderen "Jungs" haben dann alles gewonnen 7:2 -war ich froh.... Besonders bemerkenswert Christopher Beimes -nach sensationeller Abwehr eines Matchballes beim 8:9 noch 11:9 im CT. An diesem WE haben die 1. Herren Heimspiel-Sonntag 11.00 gegen die Zehlendorfer Wespen-anschauenswert- an Nr.1 Davide Pontoglio- unser Weltranglistenspieler!! Er hat schon auswärts gegen LTTC Rot-Weiss und Blaus-Weiss Berlin an erster Position gepunktet.!! Aber auch unsere "bewährten" Kräfte-Tomas Toman und Martin Jurecek-seit 10 Jahren bei uns - waren bisher sichere Punktebringer. Und dann kommt es auch auf unsere jungen Spieler an siehe oben...

Veikko Ziegler, Vereinsvorsitzender

#Intern

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Aktuelle Regelungen zum Tennissport durch den STV

Liebe Mitglieder, liebe Leser, wir möchten alle auf die aktuellen und inzidenzabhängigen Regelungen zur Ausübung des Tennissports allgemein in Sachsen hinweisen. Die detaillierten Regeln, Festlegungen