Suche
  • RC Sport

Tennis-Ostliga: Vorjahresmeister RC Sport diesmal Dritter


Zum dritten Titelgewinn in der Tennis-Ostliga in Folge hat es für die Männer vom TC RC Sport diesmal nicht gereicht. Doch nach einem spannenden Finalwochenende landete die Truppe vom Elsterwehr auf Platz drei. Nach dem 6:3-Sieg beim zuvor punktgleichen TV Frohnau Berlin ließen die Leipziger mit 10:4 Punkten nur durch die kleinen Punkte Dresden-Blasewitz und Nikolassee Berlin den Vortritt. Sachsens Krösus Blasewitz erkämpfte erstmals den ostdeutschen Titel. Beim Sieg gegen Frohnau sorgten der italienischen Weltranglistenspieler Davide Pontoglio im Spitzenspiel gegen Jan Kirchhoff (6:3, 6:4), die Tschechen Tomas Toman und Martin Jurecek sowie der erneut starke Leipziger Oscar Jursza für die 4:2-Führung. In den Doppeln machten Georg Albrecht/Tomas Toman und Lucas Abe/Martin Jurecek den Sieg der Gäste perfekt. „Unser Verein ist stolz auf diese Mannschaft, die seit Jahren konstant gute Leistungen bringt und ihre Anhänger begeistert. Mein besonderer Dank gilt dem langjährigen Teamchef Gunter Reißaus und Sportwart Tim Wittig, ohne die es diese homogen besetzte Mannschaft nicht geben würde“, ist RC-Sport-Präsident Veikko Ziegler des Lobes voll. „Bewährt hat sich die konstante Besetzung mit drei starken ausländischen Spielern, von denen sich unsere Nachwuchshoffnungen viel absehen konnten.“ Der durch Abgänge und Verletzungen gebeutelte vorjährige Vizemeister Leipziger TC 1990 stand schon vor dem Finale als Absteiger fest. Doch es fehlte nicht viel, und die Truppe aus dem Sportforum hätte Blasewitz den Titel noch vermasselt. Im Dresdner Waldpark war das Match nach den Einzeln (3:3) offen. Der lange verletzte Tore Waldhausen, Toni Pflug und Henning Thrien punkteten. Das von Waldhausen/Thrien gewonnene Doppel reichte zwar nicht ganz für den Sieg, dennoch konnten die Gäste trotz des 4:5 zufrieden die Heimreise antreten. „Natürlich tut nach so langer Zugehörigkeit zur Ostliga und zwei Jahre zur Regionalliga Südost der Abstieg sehr weh. Aber wir konnten den klar favorisierten Dresdner einen großen Kampf liefern. Das bestärkt und, dass es sich lohnt, gleich in der nächsten Saison Anlauf auf den Wiederaufstieg zu nehmen“, brachte Toni Pflug die Stimmung in der LTC-Truppe auf den Punkt. 

Rolf Becker (Leipziger Volkszeitung)

#Presse

42 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Elsterwehr 2, 04109 Leipzig

E-Mail: info(at)rcsport-leipzig.de

© TC R.C. Sport e.V. Leipzig 2020

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon