Am Elsterwehr 2, 04109 Leipzig

E-mail: info@rcsport-leipzig.de

© TC R.C. Sport e.V. Leipzig 2019

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
Suche
  • Rolf Becker

2. ITG-Cup verspricht hochklassigen Sport bei hervorragender Besetzung!


Das vom TC RC Sport Leipzig in der Halle des Sächsischen Tennis Verbands in Abtnaundorf zum zweiten Male ausgetragene Hallentennis-Turnier um den ITG-Systems-Cup verspricht vom heutigen Freitag bis Sonntag tollen Sport. Unter den 55 Teilnehmern (32 bei den Männern, 23 bei den Frauen), die aus ganz Deutschland kommen, befinden sich allein 26, die in der aktuellen deutschen Rangliste geführt werden. Ihnen allen geht es neben dem gegenüber dem Vorjahr noch erhöhten Preisgeld vor allem darum, in den letzten Tagen des alten Jahres noch wichtige Punkte für die Jahresabschlussrangliste zu holen, die in einigen Tagen vom Deutschen Tennis Bund veröffentlicht wird. Bei einer solchen Klassebesetzung hat die relativ kleine Leipziger Streitmacht einen sehr schweren Stand. Heißestes Eisen ist die 20-jährige Luise Sachs (Leipziger SC 1901). Sie studiert an der Columbia State University in den USA Psychologie und nutzt ihre Semesterferien für die Teilnahme an dem Turnier in ihrer Heimatstadt, das sie im Vorjahr sensationell als Siegerin beendete. „Auch diesmal habe ich mir viel vorgenommen, als Favoritin sehe ich mich aber nicht“, meint Luise Sachs und stapelt damit keinesfalls tief. Denn sie gehört nicht einmal zu den vier gesetzten Spielerinnen mit der Rand-Münchnerin Laura-Isabel Putz (TC Aschheim) an der Spitze. Schon im Viertelfinale würde es die Vorjahressiegerin mit der an Nummer vier gesetzten Katharina Maier vom deutschen Mannschaftsmeister Rot-Blau Regensburg zu tun bekommen. Dafür muss die Leipzigerin aber vorher erst noch zwei Spiele als Siegerin beenden. Bei den Männern, bei denen Luis Lentz (TC Lilienthal/Niedersachsen) die Setzliste anführt, tragen die beiden Talente Marius Zweigart (19) und Florian Daffner (17/ beide RC Sport) die größten Leipziger Hoffnungen, aber auch sie haben ein qualitativ hochwertiges Teilnehmerfeld vor sich. Der erste Aufschlag erfolgt heute 12 Uhr, Spielbeginn am Sonnabend ist 9 Uhr und am Sonntag 9.30 Uhr. Beide Endspiele sind am Sonntag gegen 12.30 Uhr vorgesehen.

Rolf Becker (LVZ)

#Presse

23 Ansichten