Suche
  • RC Sport

5. Marco-Breitzke-Cup mit 116 Teilnehmern ein Riesenerfolg!

Aktualisiert: 29. Juli 2020

Leipzig. Von Jahr zu Jahr besser: Auch die fünfte Auflage des vom TC RC Sport veranstalteten Marco-Breitzke-Cups sah drei Tage Spitzentennis und mit 116 Teilnehmern in fünf Konkurrenzen, eine Rekordbeteiligung. Deshalb kam neben der Anlage am Elsterwehr auch die der SG LVB im Connewitzer Wald dankenswerterweise ins Spiel. Gekämpft wurde um 1500 Euro Preisgeld und hochwertige Sachpreise in den drei Nebenkonkurrenzen. Bei den Herren schaffte es Bis auf Tristan Nitzschke (LTC) kein Leipziger unter die besten acht. Nachwuchshoffnung Nikolai Barsukov (RC Sport) wurde im Achtelfinale knapp vom späteren Halbfinalisten Wedel geschlagen. Auch Altmeister Thomas Weiß zog im Achtelfinale den Kürzeren. Der Augsburger Kai Lemstra (unter den besten 100 in Deutschland) siegte im Finale klar mit 6:0, 6:1 gegen Michel Hopp (Thüringen). Überraschend das Damen-A-Konkurrenz-Finale mit den beiden ungesetzten Spielerinnen Luise Sachs vom LSC und der ehemaligen RC-Sportspielerin Sofia Raevskaia. Nach knappem ersten Satz gewann Raevskaia (SSC Berlin) mit 7:5, 6:1. Im Herren B-Feld setzte sich Christoph Schlick (Potsdam) durch. Bei den Herren-C siegte Tim Grossmann (TC Schmölln) sowie bei den Damen B Charlotte Wagner (TV Jahn Wolfsburg). Turnierdirektor Dr. Tim Wittig zeigte sich mit der Veranstaltung rundum zufrieden. „Trotz coronabedingter Einschränkungen konnte ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden. Auch wenn es schade war, dass auf eine große Siegerehrung verzichtet werden musste.“ Der RC Sport bedankt sich bei Schirmherr Joachim Breitzke für die Unterstützung sowie bei allen anderen Sponsoren. Das Turnier war eine würdige Veranstaltung, in Gedenken an den verstorbenen Sohn von Joachim Breitzke, Marco Breitzke.

Quelle: LVZ





125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anlage am kommenden Freitag und Samstag gesperrt!

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder, unser Verein ist erneut Kooperationspartner für das LSC Masters. Die Anlage ist deshalb diesen Freitag ab ca. 14-15 Uhr fürs Turnier reserviert. Auch am Samstag w

1. Herren verliert Spitzenspiel denkbar knapp!

Am Sonntag hieß es in der Ostliga Tabellenerster gegen Tabellenzweiter. Zu Gast am Elsterwehr war dabei die 2. Mannschaft vom Spitzenklub LTTC Rot Weiß Berlin. Nach den Einzeln stand es 3:3. Die Punkt