Suche
  • wittig1991tim

Hygienekonzept des TC R.C. Sport e.V. Leipzig!

Hygienekonzept des TC R.C. Sport e.V. Leipzig

erstellt von Dr. Kerstin Laufs und Gregor Baron am 8.6.2020

Diesem Hygienekonzept liegt die Corona-Schutz-Verordnung vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 3. Juni 2020 zugrunde.

Wir setzen voraus, dass sich alle Tennisspieler*innen rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst gegenüber ihren Mitmenschen verhalten und das von uns erarbeitete Hygienekonzept umsetzen.

Trainingsbetrieb

Der Coronabeauftragte und Ansprechpartner für die Vereins-Mitglieder zum Thema Tennis in Zeiten der Corona-Pandemie ist Gregor Baron.

Wir informieren die Vereinsmitglieder per Mail, Aushang auf der Anlage und auf der Homepage über Änderungen und Anpassungen der Schutzempfehlungen.

Es gelten auf der gesamten Anlage die allgemein empfohlenen Abstands- und Hygieneregeln. Alle Personen auf der Anlage sind selbst verantwortlich, sich über die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln zu informieren und diese umzusetzen. Unsere Anlage ist ausreichend groß, um die geforderten Mindestabstände einzuhalten, ggfs. muss an Ein- und Ausgängen gewartet werden.

Der Zugang zur Anlage und zu den Plätzen ist tagsüber offenzuhalten.

An jedem Waschbecken stehen Seife und Einweg-Papierhandtücher zur Verfügung.

Auf jedem Platz und am Eingang zu den Umkleiden stehen Händedesinfektionsmittel zur Verfügung. Dieses sollte in ausreichender Menge (dass die Hände überall gut eingefeuchtet sind) und für ca. 30 Sekunden eingerieben werden.

Die Desinfektionsmittel sind vor und nach dem Spiel, vor der Platzpflege und beim Betreten der Umkleiden zu benutzen.  

Die Umkleiden dürfen von maximal 4 Personen gleichzeitig genutzt werden.

Die Duschen dürfen von maximal 1 Person benutzt werden.  

Jede*r Spieler*in muss seine Anwesenheit auf dem Platz dokumentieren, ein Buch liegt im Eingangsbereich zu den Umkleiden aus. Die Daten werden nach 4 Wochen vernichtet.

Personen mit Erkältungssymptomen dürfen die Anlage nicht betreten.

Begleitpersonen dürfen die Anlage nur betreten, wenn ausreichender Sicherheitsabstand gewahrt werden kann.

Jede*r Sporter*in soll ausschließlich seine eigenen Materialien/Handtücher/Getränke benutzen.

Keine Berührungen, kein Handshake, keine Umarmungen.

Punktspielbetrieb

Zusätzlich zu den o.g. Hygieneregeln:

Der Mannschaftsführer (oder eine von ihr/ihm beauftragte Person) der Heimmannschaft ist für die Umsetzung unseres Hygienekonzepts und der Corona-Verordnungen des Freistaates Sachsen verantwortlich.

Pro Mannschaft ist eine betreuende Person zugelassen.

Bei der Fahrt zum Punktspiel sind nur 2 Personen die nicht im gleichen Haushalt leben, pro Fahrzeug zugelassen, diese sollten im Fahrzeug einen Mund-Nasen-Schutz tragen, das Fahrzeug soll so häufig wie möglich mit Frischluft versorgt werden.

Der Oberschiedsrichter gibt die Begegnungen und Plätze bekannt. Die Bälle sind so vorzubereiten, dass sie nur weggenommen werden müssen.

Die Spieler*in sollte genügend eigene Handtücher bei sich haben und diese auch als Unterlage auf der Bank benutzen.

Die Wahl soll mit ausreichend Abstand durchgeführt werden. Der Heimspieler*in soll die Spielstandsanzeigetafel aktuell halten.

Bei Regen sollen sich die Mannschaften so schnell wie möglich auf einen Ausweichtermin, oder Verlegung des Punktspiels in die Halle einigen. Gewartet werden kann im Clubhaus unter Einhaltung der Abstandsregeln. In diesem Fall ist das Clubhaus durch die Umkleiden zu betreten und durch den ebenerdigen Ausgang zu verlassen.

Jede*r Spieler*in darf selbst mitgebrachte Speisen und Getränke auf der Anlage verzehren.

Auf ein gemeinsames Essen nach dem Punktspiel ist zu verzichten.

Ihr Vorstand des TC R.C. Sport e.V. Leipzig

35 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Elsterwehr 2, 04109 Leipzig

E-Mail: info(at)rcsport-leipzig.de

© TC R.C. Sport e.V. Leipzig 2020

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon