top of page
Suche
  • AutorenbildRC Sport

Spannung bei den Herren 50 in der Ostliga


Die Herren 50 in der Ostliga sind in diesem Jahr zunächst in Schwerin mit einer sehr knappen Niederlage gestartet: Zwei Einzel gingen im Match-Tiebreak verloren.


Es musste also ein Sieg am 14.05. zuhause gegen die Zehlendorfer Wespen aus Berlin her.


Zunächst standen Veikko, Steffen und Alex in der ersten Runde auf dem Platz. Veikko konnte als erster einen souveränen Sieg über die Ziellinie retten. Steffen hatte nach starkem Beginn am Ende das Nachsehen und Alex ließ sich viel Zeit und gab dem Gegner viel Vorsprung, um dann beim Stand von 2:5 im zweiten Satz schließlich aufzuholen und das Spiel noch in zwei Sätzen zu gewinnen.


In der zweiten Runde gaben dann Thomas, Marco und Albrecht ihr Bestes auf den Plätzen. Albrecht konnte ganz deutlich punkten und lieferte eine rundum überzeugende Leistung ab. Thomas brachte seinen Gegner als „Ballwand“ zur Verzweiflung und siegte ebenfalls in zwei Sätzen. Marco nutzte als Letzter mit Unterstützung zahlreicher Zuschauer den Matchtiebreak, um dann einen Schlussstrich zum 5:1 unter den Gesamtsieg zu ziehen.


Im Doppel konnten sich dann nur noch Albrecht und Steffen mit einem starken Matchtiebreak am Ende durchsetzen. Thomas und Alex verloren unglücklich ganz knapp im Matchtiebreak. Für Veikko und Marco war nach einem hart umkämpften und knapp verlorenen ersten Satz Schluss.


Das nächste Spiel findet am 20.05. in Frohnau statt.


Text: Angela Langwald

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page