Suche
  • RC Sport

Tennis-Asse spielen Meister aus

15-Jähriger gehört zu den Favoriten beim Turnier in Leipzig

Leipzig ist vom Freitag bis Sonntag Gastgeber für die 31. Sächsischen Tennis-Meisterschaften der Männer und Frauen. Doch während alle bisherigen Titelkämpfe beim LSC in Schleußig stattfanden, ist nun erstmals der TC RC Sport auf seiner Anlage am Elsterwehr der Gastgeber. Zu den spannendsten Fragen zählt, ob es auch bei den Männern einen sehr jungen Titelträger gibt, nachdem bei den Frauen in den letzten Jahren schon häufig die Jugend triumphierte. Zuletzt im Vorjahr die 15-jährige Clara-Marie Schön (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz). Nun meldet mit Nikolai Barsukov (RC Sport) auch bei den Männern ein 15-Jähriger gute Titelchancen an. Der Macherner wurde erst vor kurzem in der Altersklasse U16 Deutscher Meister im Doppel. Vor Barsukov in der Setzliste steht mit Sachsens Nummer eins Tristan Nitschke (TLZ Espenhain) nur ein Spieler. Leipzig kann aber mit dem 32-jährigen Georg Matschke (LSC 1901) auch einen sehr aussichtsreichen Routinier ins Rennen schicken. Der LSC-Spieler bezwang erst letzten Sonntag beim Punktspiel in Dresden den siebenfachen Sachsen-Meister Mark Tanz (Bad Weißer Hirsch Dresden), der ebenfalls teilnimmt. Nicht dabei ist Leipzigs Bezirksmeister Florian Daffner (RC Sport). „Ich habe mich mit der Urlaubsplanung vertan“, ärgert sich der 21-Jährige. Bei den Frauen sind die Leipziger Titelchancen nicht ganz so gut einzuschätzen. Immerhin ist die ebenfalls erst 15-jährige Amelie Worring (TLZ Espenhain) die Nummer drei der Setzliste. Auch Leipzigs Bezirksmeisterin Luise Sachs (TLZ Espenhain) rechnet sich einiges aus. Der erste Aufschlag erfolgt Freitag 15.30 Uhr.

Quelle: LVZ, 17.06.2022, Rolf Becker


Bezirksmeister Florian Daffner fehlt unfreiwillig. Foto: Chr. Modla

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen